10. wissenschaftlicher interdisziplinärer Kongress für Dialogmarketing

Die Moderatoren

Dr. rer. pol. Claudio Felten width=
Dr. rer. pol. Claudio Felten
ist Geschäftsführer und Managing Partner der buw consulting GmbH, Deutschlands größter Kundenmanagementberatung. Er studierte Volkswirtschaftslehre an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den Bereichen Marketing, CRM, Strategisches und Internationales Management sowie quantitativen Methoden in der Ökonomie. Dr. Felten arbeitet als Dozent und Lehrbeauftragter für Betriebswirtschaftslehre, Marketing und Unternehmensberatung an verschiedenen Universitäten, Hochschulen, Wirtschaftsakademien und Weiterbildungsinstituten. Derzeit hat er einen Lehrauftrag für Kundenmanagement und Strategisches Management an der Universität Osnabrück inne.
Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer
Prof. Dr. Ralf T. Kreutzer
ist seit 2005 Professor für Marketing an der Berlin School of Economics and Law sowie Marketing- und Management Consultant. Er war 15 Jahre in verschiedenen Führungspositionen bei Bertelsmann, Volkswagen und der Deutschen Post tätig, bevor er 2005 zum Professor für Marketing berufen wurde. Prof. Kreutzer hat durch regelmäßige Publikationen und Vorträge maßgebliche Impulse zu verschiedenen Themen rund um Marketing, Dialog-Marketing, CRM/Kundenbindungssysteme, Database-Marketing, Online-Marketing, Social-Media-Marketing, Digitaler Darwinismus, strategisches sowie internationales Marketing gesetzt und eine Vielzahl von Unternehmen im In- und Ausland in diesen Themenfeldern beraten. Seine jüngsten Buchveröffentlichungen sind „Praxisorientiertes Marketing“ (4. Aufl., 2013), „Corporate Reputation Management“ (2013), „Digitaler Darwinismus“ (2. Aufl., 2016), „Praxisorientiertes Online- Marketing“ (2. Aufl., 2014), „Dematerialisierung - Die Neuverteilung der Welt“ (2015), „Kundenbeziehungsmanagement im digitalen Zeitalter (2016), „Digital Business Leadership“ (2016) sowie „Online- Marketing – Studienwissen kompakt“ (2016).

Die Referenten

Prof. Dr. Daniel Baier
Dr. Jochen Basting
promovierte im Anschluss an sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der European Business School (EBS University), der Universidad Argentina de la Empresa in Buenos Aires (ARG) und der California State University in Fresno (USA) im Themenfeld des Political Marketing. Seit 2008 arbeitet er bei der gkk DialogGroup GmbH und betreute verschiedene Projekte als Kunden- und Standortverantwortlicher. Seit 2014 leitet er den Bereich Dialog Center standortübergreifend als Mitglied der Geschäftsleitung. Als freier Dozent hat er mehrere Lehraufträge in verschiedenen Bachelor-/Master- und Executive-Programmen und arbeitete 2012 als Gastprofessor an der Universidad de Chile in Santiago de Chile.
Dipl.-Psych. Paul Gerber
Dipl.-Psych. Paul Gerber
ist seit dem Abschluss seines Psychologiestudiums im Jahr 2012 als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Forschungsgruppe Arbeits- und Ingenieurpsychologie an der Technischen Universität Darmstadt tätig. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen (mobiler) digitaler Privatsphäre und Produktevaluation mittels Eye- und Emotiontracking. Hierbei arbeitet Herr Gerber auch in Kooperation mit dem Fachbereich Informatik der Technischen Universität Darmstadt am vom BMBF geförderten Projekt MoPPa – Modellierung des Privacy-Paradoxons aus technischer und psychologischer Sicht. In den Jahren 2014 und 2015 arbeitete er bereits gemeinsam mit dem Fachbereich Informatik am ebenfalls durch das BMBF geförderte Projekt „Zertifizierte Sicherheit mobiler Anwendungen“ (ZertApps).
Mag. Harald Rametsteiner
Mag. Harald Rametsteiner
ist Dozent und Lehrgangsleiter an der Fachhochschule St. Pölten. Er lehrt die Schwerpunkte Dialogmarketing, Sales und E-Commerce. Zu seinem beruflichen Background gehören führende Funktionen als Marketing Manager bei Kraft Foods und als Werbeleiter bei der Österreichischen Post. Er ist Mitglied des Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ) und Projektleiter vom Dialogmarketing Rookie-Nachwuchspreis.
Dr. oec. Dorothea Schaffner, Prof. FH
Dr. oec. Dorothea Schaffner, Prof. FH
ist seit 2007 Dozentin und Projektleiterin am Institut für Kommunikation und Marketing der Hochschule Luzern – Wirtschaft. Seit 2013 ist sie in der Funktion als Forschungskoordinatorin Mitglied der Institutsleitung. Zuvor promovierte sie im Bereich Entscheidungsverhalten an der Universität St. Gallen. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich Konsumentenverhalten, Kommunikationswirkung, Umweltpsychologie und Entscheidungsverhalten. In angewandten Forschungprojekten untersucht sie insbesondere psychologische Einflussfaktoren auf das Konsumentenverhalten im Zuge der Digitalisierung.
Karolin Schmidt
Karolin Schmidt
absolviert seit 2016 den Masterstudiengang Industrial Sales and Innovation Management an der HTW Berlin. Davor studierte sie ebenfalls an der HTW Berlin von 2011 bis 2015 Betriebswirtschaftslehre, mit den Schwerpunkten Marketing und Operation Management, und erlangte 2015 mit ihrer Bachelorthesis zum Thema Cross-Channel-CRM: Möglichkeiten und Grenzen einer effizienten Kundenansprache – dargestellt am Beispiel des Lebensmitteleinzelhandels erfolgreich den Grad Bachelor of Arts. Während des Studiums war sie als Studentische Hilfskraft im Bereich Marketing & Vertrieb für verschiedene Unternehmen tätig, wie z. B. Volkswagen AG und Biomet Deutschland GmbH. Seit 2015 arbeitet sie als Studentische Hilfskraft bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG im Bereich Markets.
Prof. Dr. oec. (HSG) Matthias Schulten
Prof. Dr. oec. (HSG) Matthias Schulten
lehrt und forscht an der Fakultät Digitale Medien an der Hochschule Furtwangen. Sein Fokus liegt auf der Entwicklung von Marketing- und CRM-Konzepten in digitalen Kontexten sowie auf der Markenführung im Cross-Channel-Management. Vor seinem Ruf an die Hochschule Furtwangen verantwortete Prof. Dr. Schulten den Bereich Beratung und Konzeption bei der Cocomore AG, wo er Markenkonzepte für Unternehmen, wie z. B. Nestlé, Procter & Gamble, real,-, Sanofi Aventis, Reader’s Digest, Ravensburger und VR Leasing entwickelte. Prof. Dr. Matthias Schulten ist Autor verschiedener Veröffentlichungen. Aktuell beschäftigt er sich mit Online-Kundenempfehlungen.
Katharina Visur, MA
Katharina Visur, MA
ist Absolventin des Masterstudienganges „Media- und Kommunikationsberatung“ mit Vertiefung auf Dialogmarketing und Werbung (Fachhochschule St. Pölten/Österreich).
Im Rahmen ihrer Abschlussarbeit untersuchte sie den österreichischen E-Commerce in Hinblick auf unkonventionelle Segmentierungsansätze und beschäftigte sich mit Kundenbeziehungsportfolios diverser Online-Einzelhändler. Nach mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Onlinemarketing ist sie aktuell in der Position des Customer Relationship Managers für den mobilen Online-Marktplatz Shpock tätig. Dabei ist sie für die Aktivierung und Bindung von Kunden in sechs europäischen Märkten verantwortlich.
Prof. Dr. Annett Wolf
Prof. Dr. Annett Wolf
ist seit 2012 als Professorin für Marketing und Strategische Unternehmensführung an der HTW – Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin tätig. An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg studierte sie von 1999 bis 2004 Betriebswirtschaftslehre.
Am Lehrstuhl für Marketing & Handel von Prof. Dr. Dirk Möhlenbruch arbeitete sie von 2004 bis 2010 als wissenschaftliche Mitarbeiterin und promovierte dort. Für die Marketing- & Strategie Beratung Conomic übernahm sie diverse Beratungsaufträge für Unternehmen aus Industrie und Handel wie z. B. Otis, Edeka, Rewe oder MäcGeiz. Ihre Forschungs-
schwerpunkte liegen in den Bereichen B2B-Marketing, Markenpolitik in Industrie und Handel, Grundfragen des Strategischen Managements, Preisstrategien im Multi-Channel-Retailing, Käuferverhaltensforschung in Industrie und Handel sowie zum Thema Frauen in Führungspositionen. Sie ist Preisträgerin des Wolfgang Wirichs Förderpreises im Handel 2012 für die Dissertation zum Thema „Premiumhandelsmarken im Sortiment des Einzelhandels“. Diese ist im Jahr 2011 im renommierten Gabler-Verlag erschienen. Seit 2015 ist sie Gutachterin der AfM-Periodika „PraxisWISSEN Marketing“.
Die Sponsoren